Blick zur Christina Kyrka (auch Deutsche Kirche genannt) und den Hammkanalen.

 

Noch heute ist sie die Kirche der deutschen Gemeinde in Göteborg. Der Gottesdienst am Sonntag wird in Deutsch gehalten.

 

Das rotweiss gestreifte Geschäftshaus Utkiken wird im Volksmund auch Lippenstift genannt.  Die Brücke dahinter kann für grössere Schiffe aufgeklappt werden. 

Im Vordergrund sieht man das Opernhaus, welches als einer der architektonisch schönsten Opernhäuser der Welt gilt.

 
   Die Barken Viking wurde 1906/1907 in Kopenhagen gebaut und diente lange Zeit als Schulschiff. Der Viermaster liegt seit rund 50 Jahren fest vertäut im Hafen von Göteborg und dient heute als Hotel.
 

Göteborg hat mit 12 Tramlinien und einer Gleislänge von 161 km eines der grössten Strassenbausysteme Nordeuropas. 

Göteborg ist neben Norrköping und Stockholm die einzige Stadt in Schweden, die ihre Strassenbahn (spårvägar) bei der Umstellung von Links- auf Rechtsverkehr 1967 behalten hat.

 
   Blick auf Christina Kyrka und Stadmuseum.
   
 Im ehemaligen Arbeiterviertel Haga findet man noch immer liebevoll restaurierte Holzhäuser mit kleinen Geschäften und Cafés.